Chronik 2015

 

Januar

 

Das Jahr 2015 begannen wir mit einer Mondscheinwanderung die in diesem Jahr erstmalig durchgeführt wurde. Bei winterlichen Temperaturen wanderten wir abends in den Wäldern um Vossenack. Anschließend stärkten wir uns im Schützenheim an einem selbst zusammengestellten nicht abgesprochenem Büffet und ließen den Abend in geselliger Runde ausklingen..

 

Am 25.01.2015 fand die Jahreshauptversammlung im Schützenheim statt, bei der es zu folgenden Änderungen im Vorstand gekommen ist:

Stellvertretender Brudermeister:    Hendrik Buch
Geschäftsführerin:  Nina Hallmanns
Vorstandsmitglied ohne Geschäftsbereich: Manuela Olligschläger
Jungschützenmeister:   Oliver Esch
Stellvertretender Schießmeister Frank Bünten

 

Februar

 

Im Februar nahmen unsere Jungschützen mit ihrem Karnevalswagen am Tulpensonntagszug in Simmerath und am Rosenmontagszug in Vossenack teil.

 

 

März

 

Am 18.03.2015 fand im Schützenheim das jährliche Skatturnier statt, bei dem es zu folgenden Platzierungen kam:

Platz   1 Axel Buch
Platz   2 Paul Daniel
Platz   3 Hubert Breidenich
Platz   4 Siegfried Bergsch
Platz   5 Wilfried Hages
Platz   6 Reinhold Nießen
Platz   7 Güner Luysberg
Platz   8 Bruno Linzenich
Platz   9 Karl-Heinz Hallmanns
Platz 10 Andre Groß
Platz 11 Hermann Josef Rüttgers
Platz 12 Marianne Olligschläger
   

 

Am 21.03.2015 feierten die aktiven Mitglieder der Bruderschaft zusammen mit ihren Partnern das Patronatsfest im Schützenheim. Nachdem man sich an einem leckeren Büffet gestärkt hatte, fand wie jedes Jahr ein Glücksschießen statt, bei dem "blind" auf eine Karte geschossen wird. Hierbei kam es zu folgenden Platzierungen:

Platz   1 Norbert Wirtz 29 Ringe
Platz   2 Frank Bünten 27 Ringe
Platz   3 Marco Nießen 27 Ringe
Platz   4 Michael Maier 26 Ringe
Platz   5 Volker Zapprun 26 Ringe
Platz   6 Nadine Schrimpf 25 Ringe
Platz   7 Otto Luysberg 25 Ringe
Platz   8 Marvin Gilles 24 Ringe
Platz   9 Tanja Janser 24 Ringe
Platz 10 Marianne Kaiser 24 Ringe
     

Die Sieger des Glücksschießens

 

Außerdem wurden im Laufe des Abends noch einige Mitglieder für ihre langjährige Vereinszugehörigkeit geehrt:

Das Bild zeigt die geehrten Schützenbrüder Siegfried Bergsch (50 Jahre), Stefan Nießen (25 Jahre), Helmut Olligschläger (25 Jahre), Oliver Quandt (25 Jahre), Michael Töpfer (25 Jahre) und Marco Nießen (25 Jahre) zusammen mit dem Brudermeister Guido Brüll v.l.n.r

 

Mai

 

Am 10.05.2015 besuchten wir mit einer Abordnung das Kirchweih- und Schützenfest der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Garzweiler, wo unser Ehrenmitglied Burkhard Kroh (Pater Burkhard) Schützenkönig ist und nahmen am dortigen Festzug teil.

Am 17.05.2015 fuhren wir mit der St. Kreuz Schützenbruderschaft Hürtgen nach Geldern-Walbeck wo der diesjährige Bundesköniginnentag stattfand. Im Anschluss an die Festmesse setzte sich der beeindruckende Festzug in Bewegung, bei dem wir gemeinsam mit unseren Freunden aus Hürtgen mitmarschierten. Nach einigen schönen Stunden auf dem Festplatz und einem gemeinsamen Essen in Straelen fuhren wir wieder nach Hause.

Am 31.05.2015 fand im Schützenheim die Vorkirmesversammlung statt. Neben der Aufnahme neuer Mitglieder stand im Wesentlichen die Dienstplanaufstellung für das bevorstehende Schützenfest und der Ablauf des Fronleichnamtages auf dem Plan.

 

Juni

 

An Fronleichnam nahmen wir morgens an der heiligen Messe und der anschließenden Fronleichnamsprozession teil.

Der Nachmittag stand im Zeichen des Schießens. In diesem Jahr veranstalteten wir wieder ein Schießen der Ortsvereine. Sieger wurde das Trommler- und Pfeifferkorps Einigkeit Vossenack mit 359 Ringen vor der Mannschaft Schraubstock 2 (Fußball) mit 317 Ringen und den Volkis mit 316 Ringen. Auf den weiteren Plätzen folgten der Tennisclub mit 315 Ringen, die Landfrauen (314 Ringe), die Jungschützen (313 Ringe) und die Mannschaft des Schraubstock 1 (Fußball) mit 272 Ringen.

Neuer Jungschützenprinz wurde mit dem 16. Schuss unser neues Mitglied Thomas Prinz. Die Ehrenscheibe der letzten fünf Könige errang der Schützenkönig aus dem Jahr 2012 Thorsten Guminski. Neuer Schützenkönig wurde unser Bürgermeister Axel Buch der sich mit dem fünften Schuss gegen sieben Mitbewerber durch setzte.

Axel Buch, Thomas Prinz, Brudermeister Guido Brüll v.l.n.r.

Am 14.06.2015 besuchten wir das Schützenfest der befreundeten St. Hubertus Schützenbruderschaft Großhau und nahmen am dortigen Festzug teil. Die Krönung der neuen Majestäten besuchten wir am 15.06.2015 mit einer Abordnung.

Vom 26.06.-30.06.2015 feierten wir unser Schützenfest und die Dorfkirmes. Die Veranstaltungen waren bei sommerlichen Temperaturen gut besucht.

 

August

 

Die diesjährige Nachkirmesversammlung hielten wir am 16.08.2015 im Schützenheim ab. Hier ging es im Wesentlichen um die Nachlese des diesjährgen Schützenfestes.

Vom 28.08. - 31.08.2015 feierte unsere befreundete St. Rochus Schützenbruderschaft aus Kleinhau das Bezirksschützenfestes Düren Süd und ein Jubiläumsfest zum 175jährigen Bestehen der Bruderschaft. Am Festkommerz, Kirchgang und der Krönung der neuen Majestäten nahm eine Abordnung teil. Beim großen Festzug, der aufgrund sommerlicher Temperaturen in Marscherleichterung stattfand, marschierten wir ebenfalls mit.

 

September

 

Die St. Mauritius Schützen Brandenberg feierten vom 11.09. - 14.09.2015 ihr Schützenfest. Wir nahmen am Festzug sowie an der Krönung mit einer Abordnung teil.

Unsere befreundete St. Kreuz Schützenbruderschaft Hürtgen feierte ihr diesjähriges Schützenfest vom 19.09. - 21.09.2015. Wir nahmen am Kirchgang, dem Festzug sowie dem Abholen der neuen Majestäten und der sich anschließenden Krönung teil.

 

Oktober

 

Wir nahmen an der Kranzniederlegung, die im Rahmen des Hürtgenwaldmarsches stattfand, teil.   

 

November

 

Unsere zweite Mondscheinwanderung fand am 07.11.2015 statt. Auch hier stärkten wir uns nach einer kurzen Wanderung an einem leckeren, selbst zusammen gestellten Buffet.

Am 15.11.2015 nahmen wir mit einer Abordnung an der heiligen Messe in der Franziskanerkirche und der anschließenden Kranzniederlegung auf dem Ehrenfriedhof teil.